Kategorien
Lehrraum Pädagogik

Wie ein Lehrraum sein sollte und wann wir uns wohl fühlen

Kalte, weiße Wände und ein gesichtsloser LehrerIn. Alte Musik- und Kunstschulkonzepte sprengen!

Unser Lehrraum ist hell, mit viel Technik, bunten Farben, Blumen und verschiedenen Stationen zum Lernen: ein Tisch, ein Klavier, eine Staffelei, eine Couch, am Boden kann man auch einmal Werkeln, einen Garten gibt es auch und Terrasse sowieso. Soviel zu wie ein Lehrraum ausschaut. Aber das ist ja noch lange nicht alles…

Selten wird bei uns vortragend gelehrt, sondern projektbezogen gemeinsam beim Schaffen. Was auch dazu führt, dass man die LehrerIn beim Schaffen beobachten kann. Im MAGO KLANGATELIER gibt es ausschließlich gemeinsames Lernen. Jeder gute LehrerIn weiß und schätzt auch den positiven Einfluss der SchülerIn auf die Zusammenstellung des Lehrmaterials und des Lehrkonzepts.

Wohl fühlen wir uns wenn wir zur Gänze wahrgenommen werden und im harmonischen Austausch unsere Ziele verwirklichen können. Respekt, Neugierde und Einfühlsamkeit sind hier ganz zentral für uns.

Besonders im Kreativbereich ist die gegenseitige Beeinflussung, die wir ganz bewusst in gemeinsamen Projekten provozieren wollen, elementar. Die Interdisziplinarität ist hier auch notwendig um kreative Köpfe zusammen zu bringen und zu lehren, dass durch Gemeinschaft Schönes, Fantastisches passieren kann und vor allem Dinge, die alleine schwer möglich sind: Comics, Zeichentrickfilme, Orchestermusik, Theater, Gespräche in anderen Sprachen.

Wir wollen eure Kompositionen, Animationsidee, Comicidee, Corporate Design Ideen Leben einhauchen. Im Team aller Schüler. Weil alles Gute entsteht in der Gemeinschaft von Gleichgesinnten. Dafür muss der Lehrraum ein Zuhause für alle sein.

Marie, Pädagogische Leitung

Lehrraum

Ein Gefühl von Besuch bei Freunden ● ein Gefühl von Zuhause ● Raum für jede Idee ● keine Scham und keine Schuld ● Ohren und Augen für deine Kreativität ● Freiheit ● Einfühlsamkeit der Lehrkraft ● und Blumen – klar

Lehrfokus

Selbstständigkeit ● Teamfähigkeit ● Tools zum Umsetzen kreativer Projekte ● Kreativität als Interdisziplinarität kennenlernen ● Projektmanagement ● Spaß am gemeinsamen Schaffen ● Dankbarkeit gegenüber der Leistung anderer schulen ● Kreativität für zukünftige Jobs nutzen lernen