Musiktheorie Frühstück

Wozu brauche ich den Quintenzirkel? Notenkunde? Dreiklanganalysen?
Brauch ich das für die Komposition oder Improvisation?
Wie wende ich mein musiktheoretisches Wissen an?

Der Unterricht ist jeweils am Samstagvormittag um 10h im KLANGATELIER. Gemeinsam wird gefrühstückt und wir machen uns Gedanken über musikalische Strukturen. Der Unterricht passt sich natürlich an das Level der Teilnehmer und Teilnehmerinnen an und steht so vollkommen frei.

Der Unterricht soll auch Musiker und Musikerinnen zusammenbringen und den musikalischen Ausdruck weg vom Instrument fördern. Musiktheorie kann gemeinsam unglaublich viel Spaß machen. Deswegen gibt es laufend Musiktheoriespiele (Notenmemory, Noten-Ein-Mal-Eins uvm.), die während dem Frühstücken gespielt werden, um einen spielerischen Zugang zur Musiktheorie zu legen. Das Angebot gibt es für Kinder und Erwachsene.

Maximalanzahl der Teilnehmer und Teilnehmerinnen: 4.